Jetzt Fachmann anpsrechen

Türen

Über das BAUWIKI

Das BAUWIKI bietet Ihnen umfangreiche Informationen rund um Türen und Toren.

Über die Navigation oben können Sie sich systhematisch durch die Inhalte navigieren.

Der Glossar rechts bietet Ihnen eine Übersicht über alle Fachbegriffe.

Die Volltextsuche im Kopfbereich ermöglicht es Ihnen, nach einem konkreten Begriff zu suchen.

Rahmentür (Füllungstür)

Skizze Rahmentüren
Skizze Rahmentüren
© Grauthoff Gruppe

Eine Rahmentür hat einen umlaufenden Rahmen aus Holz oder aus Holzwerkstoffen, der mit einer Füllung aus Holz, Holzwerkstoffen oder Glas versehen wird. Rahmentüren kommen in der Regel zum Einsatz, wenn Türen möglichst große Glasflächen haben sollen. Der umlaufende Rahmen besteht aus einem Unterstück, zwei aufrechten Rahmenstücken und einem Oberstück. Die einzelnen Teile stehen aus ästhetischen Gründen in einem bestimmten Größenverhältnis: Das Unterstück soll etwa 30 Prozent breiter sein als die aufrechten und waagrechten Rahmenstücke. An den Ecken sind die Rahmenteile mit Dübeln oder wie bei einem Fenster mit Zapfen unsichtbar verbunden.

Holzfüllungen werden entweder in den Rahmen eingenutet oder nachträglich eingeleistet. Glasfüllungen werden in Fälze gelegt und von eingeschraubten Glashalteleistenkonstruktion gehalten - das vereinfacht eine spätere mögliche Reparatur. Soll die Füllung kleinteiliger gestaltet sein, werden Sprossen eingebaut. Sind die inneren Rahmenkanten oder Füllungen profiliert, muss auch die Türumrahmung, z.B. die Zargenbekleidung, eine Profilierung haben.

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Türen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.