Ein strahlendes Zuhause: Natürliches Licht im DachgeschossDachfenster schaffen einzigartiges Ambiente im Dachgeschoss und sorgen dank natürlichem Licht für eine wohnliche Umgebung. Jetzt mehr lesen! - Blog Detail
Licht fällt sichtbar durch ein Dachfenster
Dachgeschoss mit Dachflächenfenstern
24. Mai 2024

Ein strahlendes Zuhause: Natürliches Licht im Dachgeschoss mit Dachfenstern

Ein Dachgeschoss kann leicht düster und eng wirken, aber mit dem richtigen Einsatz von Dachfenstern kann sich dieses Bild schnell ändern. In diesem Beitrag erkunden wir die Wirkung von natürlichem Licht im Dachgeschoss und wie Dachfenster dazu beitragen können, das Ambiente zu verbessern. Von der optimalen Positionierung bis hin zu verschiedenen Fensterformen – hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihr Dachgeschoss in ein helles und einladendes Refugium zu verwandeln.

Wirkung von natürlichem Licht im Dachgeschoss

Das Dachgeschoss ist oft ein Raum, der von natürlichem Licht abgeschnitten ist. Dies kann dazu führen, dass der Raum düster, gruselig und ungemütlich wirkt. Natürliches Licht spielt jedoch eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden und unsere Produktivität. Es erhöht nicht nur die Stimmung, sondern kann auch den Raum optisch vergrößern und ein Gefühl von Offenheit und Weite schaffen.

Welche Positionierung am Dach schafft welchen Effekt?

Natürlich macht die Ausrichtung der Fenstern in unterschiedliche Himmelsrichtungen einen riesigen Unterschied. Lesen sie hier nach, welche Ausrichtung welche Wirkung haben kann:

  • Südliche Ausrichtung:
    • Dachfenster, die nach Süden ausgerichtet sind, bieten die beste Möglichkeit, das meiste Tageslicht einzufangen. Sie sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes und können den ganzen Tag über helles Licht liefern. Der Nachteil liegt eindeutig in der Hitze, die sich im Sommer im Dachgeschossen anstauen kann.
  • Nördliche Ausrichtung:
    • Dachfenster nach Norden können zwar weniger direktes Sonnenlicht einfangen, aber sie bieten den Vorteil eines gleichmäßigen und diffusen Lichts. Sie eignen sich gut für Räume, die eine konstante und sanfte Beleuchtung benötigen. Ohne direkte Sonneneinstrahlung kann das Raumklima auch an sonnigen Tagen unter Kontrolle gehalten werden.
  • Ost- und Westausrichtung:
    • Dachfenster, die nach Osten oder Westen ausgerichtet sind, ermöglichen es, das Morgen- bzw. Abendlicht einzufangen. Sie können eine warme Atmosphäre schaffen und den Raum zu bestimmten Tageszeiten besonders schön beleuchten, indem das Morgen- oder Abendrot seine Wirkung voll entfalten kann.

Fensterformen und Ihr Einfluss auf Licht

  • Schleppdachfenster:
    • Diese Fensterform ist ideal für Räume mit schrägen Dachflächen. Sie ermöglichen eine maximale Lichtausbeute und können auch bei geringer Dachneigung eingebaut werden.
  • Dachflächenfenster:
    • Diese Fensterform erstreckt sich über die gesamte Dachfläche und bietet eine großzügige Öffnung für Licht und Luft. Sie eignen sich besonders gut für Räume, die viel Tageslicht benötigen.
  • Kipp-Schwing-Fenster:
    • Diese vielseitige Fensterform kann sowohl gekippt als auch geschwenkt werden und bietet eine optimale Belüftung und Lichtregulierung. Sie sind besonders gut für schwer erreichbare Bereiche geeignet.

Natürliches Licht im Dachgeschoss kann einen erheblichen Unterschied machen und den Raum in ein helles und einladendes Refugium verwandeln. Mit der richtigen Positionierung und Auswahl von Dachfenstern können Sie das volle Potenzial Ihres Dachgeschosses ausschöpfen und ein strahlendes Zuhause schaffen.