09. 05. 2017
Sommertage unter dem Dach ohne lästige Tierchen genießen

Gibt es einen flexiblen Insektenschutz für geöffnete Fenster?

Insekten hält das Velux Insektenschutz-Rollo zuverlässig von den süßen Leckereien fern.
Frühstück ohne ungebetene Gäste: Marmelade und Honig ziehen Wespen und Fliegen an. Das Velux Insektenschutz-Rollo hält sie zuverlässig von den süßen Leckereien fern.

© Velux Deutschland GmbH
Sommertage unter dem Dach ohne lästige Tierchen genießen
Sommertage unter dem Dach ohne lästige Tierchen genießen: Das Insektenschutz-Rollo lässt sich dank seitlicher Führungsschienen rasch in Position bringen: So haben Insekten auch bei geöffnetem Fenster keine Chance.

© Velux Deutschland GmbH
Kinderleichtes Öffnen und Schließen ermöglicht einen flexiblen Schutz vor Insekten.
Kinderleichtes Öffnen und Schließen ermöglicht einen flexiblen Schutz vor Insekten.

© Velux Deutschland GmbH

An lauen Sommerabenden mit einem kühlen Getränk auf der Terrasse sitzen, die Wochenenden am Badesee verbringen oder alle Sorten der Eisdiele um die Ecke durchprobieren – der Sommer hat viel zu bieten! Ein großer Nachteil jedoch: auch Insekten genießen die angenehmen Temperaturen und finden dabei allzu oft den Weg in die eigenen vier Wände. Besonders abends, wenn die kühle Luft eine frische Brise ins Haus bringen soll, lassen sich die Tierchen vom Licht anziehen. Selbst, wer auf Licht verzichtet, ist nicht sicher. Denn Mücken zieht unter anderem der Geruch des Menschen an. Hier helfen nur nachhaltige Lösungen und Prävention. Denn wenn Mücken und Fliegen erst einmal im Raum sind, bleibt nur die allabendliche Jagd. Ein zuverlässiger Insektenschutz hingegen lässt Mücken, Fliegen & Co. trotz geöffneter Dachfenster gar nicht erst in die Wohnung. 

Qualität zahlt sich aus

Insektenschutzlösungen sind vielfältig und reichen vom Moskitonetz bis zur günstigen Klebelösung aus dem Baumarkt. Nicht alle überzeugen in Hinsicht auf Langlebigkeit, leichte Anwendung und Effizienz. Mit Klebe- und Klettstreifen montierte Lösungen etwa erweisen sich oft als wenig nachhaltig oder strapazierfähig. Zudem müssen sie für jedes Öffnen und Schließen des Dachfensters umständlich abgenommen und dann wieder angebracht werden. Dachfenster-Hersteller Velux setzt deshalb beim Insektenschutz auf das Rollo-Prinzip: Das Glasfasernetz hält lästige Insekten zuverlässig fern, Tageslicht und Luft hingegen lässt es ungehindert nach drinnen. Dabei kann das Fenster unkompliziert und schnell geöffnet werden: das Rollo wird dafür einfach in den Rollokasten aus robustem Aluminium aufgerollt und anschließend wieder abgerollt. Auch der Blick aus dem Fenster ist weiterhin möglich. Dank seitlicher Führungsschienen lässt sich das Rollo besonders einfach bedienen und schließt zudem an den Seiten bündig ab. So finden die lästigen Quälgeister auch an dieser typischen Schwachstelle keinen Einlass. Das zahlt sich vor allem abends aus, wenn Dachgeschossbewohner die kühle Nachtluft einlassen wollen und das Kunstlicht die Insekten magisch anzieht. 

Einfache Pflege und Montage

Das Rollo ist dank hochwertiger Materialien und durchdachtem Funktionsprinzip strapazierfähig und langlebig – und lässt sich zudem einfach selbst montieren. In wenigen Schritten ist es am Innenfutter des Fensters oder an der Wand befestigt und gleich einsatzbereit. Die Reinigung erfolgt unkompliziert mit einem Tuch. Selbst im Winter oder beim Fensterputzen muss der Insektenschutz nicht abmontiert werden, sondern kann sicher im Rollokasten verstaut auf die nächste Saison warten.

 

 

Mediathek


VELUX Einbauvideo Insektenschutzrollo