10.09.2021

Mit 3 Tipps durch den Sommer im Dachgeschoss

Hitzeschutz an Dachfenster angebracht

© Velux
Hitzeschutzmarkise in schwarz

© Velux

Aufheizen verhindern, richtiges Lüften und vor Insekten schützen

Die Annahme, dass sich Hitze in Dachräumen staut, ist weit verbreitet. Durch die richtigen Fenster lässt sich Sonneneinstrahlung verhindern. Außerdem hilft abendliches Lüften, um den Raum abzukühlen, was jedoch dazu führt, dass Mücken in den Raum fliegen.


Dies vermeiden sie mit wenigen Tipps und es steht ein entspannter Sommer im Dachgeschoss nichts mehr im Weg.

Damit im Sommer die Temperatur im Dachgeschoss angenehm bleibt, ist neben einer guten Dämmung des Daches der Schutz der Dachfenster entscheidend. Wichtig ist, dass dieser außen vor dem Fenster liegt und so die energiereichen Strahlen der Sonne vor dem Auftreffen auf die Scheibe stoppt. Für das Schlafzimmer eignen sich verdunkelnde Velux Hitzeschutz-Markisen oder Rollläden, welche die Hitze um 92% reduzieren und bieten zusätzlich Lärm- und Einbruchschutz. In Arbeits- oder Kinderzimmer lassen lichtdurchlässige Markisen Tageslicht in den Raum, die Hitze aber weitestgehend draußen. Sensorgesteuerte Lösungen können solarbetriebene Markisen oder Rollläden automatisch schließen, bevor es im Raum zu warm wird.  


Zweite Empfehlung für ein gutes Raumklima im Dachgeschoss:

Im heißen Sommer sollten die Dachfenster tagsüber möglichst geschlossen bleiben, damit die warme Außenluft erst gar nicht in die Wohnung gelangt. Gelüftet sollte in den frühen Morgenstunden und am Abend werden, wenn die Luft kühler ist.

Um Mücken und andere Insekten zu vermeiden, sollte ein Fliegengitter am Dachfenster angebracht werden. Diese gibt es in unzähligen Ausführungen, die sich in Handhabung und Qualität unterscheiden. Das Fliegengitter sollte dicht abschließen, aber beim Öffnen und Schließen nicht stören. Hersteller bieten Insektenschutz-Rollos an, die sich einfach ausziehen lassen und zum „Überwintern“ in eine Kassette zurückgeschoben werden. Das sorgt im Gegensatz zu Lösungen mit Klettverschluss kurzfristig für höhere Flexibilität und langfristig für mehr Haltbarkeit. Das Material sollte zudem strapazierfähig sein, damit Staub leicht entfernt werden kann. Dennoch sollte der Blick nach Draußen weiterhin ungestört möglich sein. 

 

Lassen Sie sich von unseren Fachbetrieben kompetent zu Dachfenstern beraten.