29. 03. 2019
Trend Oberfläche in matter Ausführung

Türen Trend mit matter Oberfläche

Trend Oberfläche in matter Ausführung
Matte Türoberflächen

© JELD-WEN

Die optische Eigenschaft „Matt“ auf einer Oberfläche ist absolut im Trend und wurde damals bei der Veröffentlichung von dem Kinohit „Batman“ zu etwas Einzigartigem. Batmans Fahrzeug, das Batmobil, raste in einem mattschwarzen Lack über die Leinwände und setzte damit ein Prestige in der Autoszene. Über die Jahre haben sich matte Oberflächen nicht nur in der Autoindustrie etabliert, sondern gelten heute auch für jegliche Oberflächen sowie für Innentüren als äußerst attraktiv.

Individuelle Türen

Jeder Mensch ist einzigartig und hat dementsprechend auch das Verlangen etwas Einzigartiges zu besitzen. Genau aus diesem Grund sind Farben mit matter Oberfläche auch heute noch so begehrt, da sie Oberflächen zu etwas Besonderem machen und in den meisten Haushalten kaum zu sehen sind.

Insbesondere Grautöne stellen aktuell einen Interior-Trend dar. Sie lassen Akzentfarben wirken und passen perfekt zu Weiß und Naturmaterialien.Die Firma JELD-WEN bringt den Trend jetzt auf die Innentür und präsentiert eine Mattlack-Oberflächen-Serie.

Besonderes Herstellungsverfahren

Die neuen Oberflächen werden standardmäßig durch ein besonderes Herstellungsverfahren nahtlos über die Falzkante an der Schließseite ummantelt. Dadurch werden beispielsweise Gebrauchsspuren, wie das Ablösen der Falzkantenbeschichtung, stark minimiert, beziehungsweise ausgeschlossen. Das Problem der sogenannten „Bleistiftkante“ gehört ebenfalls der Vergangenheit an, denn ohne Fuge kann sich kein Schmutz ansammeln.

Sollten Sie Fragen zu matten Oberflächen haben, nehmen Sie Kontakt mit ihrem BAUWIKI Partner vor Ort auf.