Jetzt Fachmann anpsrechen

Abmessungen

© VELUX
Einbau eines Dachfensters © VELUX

Damit die Einbau-Öffnung für das Dachfenster die richtige Größe hat und die Lichtflächenplanung sinnvoll durchgeführt werden kann, werden verschiedene Abmessungen benötigt. Neben Breite und Höhe des Fensters sind das unter anderem Lichtmaße, Außenmaße, Öffnungsweite, Lüftungsfläche und Lichtfläche

Bei einem Neubau ist es sinnvoll von der gewünschten Fensterbreite und Fensterhöhe auszugehen. Die Fensterhöhe kann über die Dachneigung errechnet werden: Empfohlen ist die Fensterunterkante 90 cm (bei Klapp-Schwingfenstern 120 cm) über dem Boden und die Fensteroberkante ca. 2 Meter über dem Boden. Daraus lässt sich die nötige Fensterlänge in Abhängigkeit von der Dachneigung gut errechnen. Verbreitet sind hier Längen von 98 cm bis 1,4 Metern.

Fensterbreite und Sparrenabstand

Verschiedene Maße am Dachfenster © VELUX

Die Fensterbreite lässt sich in der Regel über die Dachsparren bestimmen: Das Fenster sollte möglichst zwischen zwei Dachsparren (den tragenden Holzbalken des Daches) verbaut werden. Als Faustregel für die Planung von Dachsparren bei Neubauten gilt:

Sparrenabstand = Breite des Dachfensters + 4 bis 6 cm

Bei bestehenden Häusern gilt der Sparrenabstand analog als Richtwert für die Planung von neuen Dachfenstern. Stimmen Sie daher die genauen Fenstermaße direkt mit Ihren Handwerker ab. Der Fachmann kann die Maße so abstimmen, dass die Fenster wirklich perfekt passen. 

Jedoch ist die Fensterbreite nicht zwingend vom Sparrenabstand abhängig. Die Öffnungen im Dach können durch einen Fachmann angepasst werden: Bei einem zu breiten Sparrenabstand wird der Sparren aufgedoppelt. Bei einem erheblich zu breiten Sparrenabstand wird ein Hilfsparren und Wechsel eingesetzt.

Wenn der Sparrenabstand zu schmal ist, wird ein Hilfssparren angeflanscht und der Sparren für das Fenster ausgeschnitten. Wenn der Sparrenabstand erheblich zu schmal ist, wird der Sparren ausgeschnitten und mit Wechsel und Hilfssparren auf die notwendige Größe erstellt.

Ein wichtiger Hinweis: Wechsel, Aufdoppelungen und ähnliches sind Eingriffe in die Statik des Daches, die weitergehende Prüfungen nach sich ziehen. Ihr BAUWIKI-Fachbetrieb kann Sie hierzu kompetent beraten.

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Dachfenster stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.