Jetzt Fachmann anpsrechen

Dekoration und Sichtschutz

Dekorativer Raff-Rollo
© VELUX

Dekoration und Sichtschutz - diese Aufgabe erfüllen bei den meisten Wohnraumfenstern Gardinen. Bei Dachfenstern können jedoch keine Gardinen angebracht werden: Auf dekorative Akzente und den Schutz gegen “neugierige Blicke” von draußen müssen jedoch auch Bewohner des Dachgeschosses nicht verzichten. Hierzu ist eine breite Auswahl an verschiedenen dekorativen Lösungen erhältlich, die das Wohnklima steigern und die Privatsphäre schützen. 

Neben einem schlichten Sichtschutzrollo oder einem Raffrollo sind auch Plissees bzw. Faltstores mögliche Alternativen. Welche Lösung gewählt wird, hängt ganz vom persönlichen Geschmack der Bewohner ab - die Auswahl an Farben, Stoffen und Gestaltungsvarianten ist jedoch beinahe unendlich.

 

 

Raffrollo

Die Raffrollos werden mit einer Griffleiste bedient und sind stufenlos positionierbar.
© VELUX

Ein Raffrollo ist ein Sichtschutz aus Stoff, der auf der Innenseite des Dachfensters befestigt wird. Durch Raffen der Stoffbahn mithilfe einer Griffleiste werden unterschiedliche Lichteffekte erzielt, die für ein harmonisches Spiel von Licht und Schatten im Dachgeschoss sorgen. Dabei bietet das Raffrollo nicht nur farbliche Akzente, sondern auch einen gewissen Sichtschutz, ohne jedoch den Raum zu verdunkeln. Der große Vorteil von Raffrollos ist die breite Auswahl an unterschiedlichen Designs, die individuell zum Wohnraum passend ausgewählt werden können: Ob Naturton oder farblicher Akzent – Raffrollos sind in vielen Varianten erhältlich.

Handwerklich besonders begabte Hausbesitzer können sogar einen Stoffbezug für ihren Raffrollo selbst nähen, sofern sie einen geeigneten Stoff gefunden haben. Raffrollos sind insofern für Anhänger des “Do it Yourself” perfekt geeignet, um dem Dachfenster individuelle Akzente zu verleihen. Wer weniger handwerklich begeistert ist, kann dennoch bei den meisten Herstellern zwischen einer großen Auswahl an Farben wählen.

Der Clou an Raffrollos: Wird die Wohnung umdekoriert, muss nicht der komplette Rollo getauscht werden, sondern lediglich der Stoff. In wenigen Minuten bekommt der Raum so eine andere Stimmung ganz nach Ihrem Geschmack.

Mediathek


Sichtschutzrollos

Sichtschutzrollo in weiß
© VELUX

Im Gegensatz zu Raffrollos liegen Sichtschutzrollos passgenau am Fenster an und sorgen so für einen gleichmäßigen Lichteinfall im Raum: Ein Textilscreen aus festem Stoff kann entlang der Fensterfläche stufenlos eingestellt werden und sorgt so einerseits für Sichtschutz, andererseits setzt er aber auch dekorative Akzente im Wohnraum und dämmt den Lichteinfall etwas ab. Insofern ist der Sichtschutzrollo die richtige Wahl, wenn Privatsphäre, Schutz vor Lichteinfall und eine dekorative Lösung gefragt sind, beispielsweise im Wohnzimmer einer Dachgeschosswohnung. Da der Sichtschutzrollo keine komplette Verdunkelung bietet, ist er beispielsweise für das Schlafzimmer nur bedingt geeignet.

Sichtschutzrollos sind per Hand, elektrisch gesteuert oder bei einigen Anbietern sogar mithilfe von Solar-Steuerung zu betreiben. Welche Bedienvariante am besten gefällt, muss der Hausherr entscheiden. Ebenfalls entscheiden muss er darüber, welche Farbe der Sichtschutzrollo haben soll: Hier ist ein breites Sortiment von hellen bis kräftigen, von uni bis gemusterten Stoffen erhältlich, sodass für jeden Wohnstil die passende Lösung dabei ist.

Plissees und Faltstores

Sichtschutzrollo in kräftigem grün © Roto Dach- und Solartechnologie
Faltstore in weiß
© VELUX

Ein beliebter Sichtschutz für das Dachgeschoss, der gleichzeitig als Dekorationselement dient, sind Plissees, auch als Faltstores bezeichnet: Die Funktionsweise ist analog zum Raffrollo, denn hier wird ebenfalls ein Textilscreen zur Dekoration genutzt. Der Name “Faltstore” leitet sich von der Struktur des Textils ab: Der gewählte Stoff wird in kleine Falten gelegt, die sich ähnlich einer Ziehharmonika auseinander- oder zusammenfalten lassen. Dieser Stoff lässt sich stufenlos einstellen und bedeckt so das Dachfenster. Abhängig vom gewählten Stoff wird das Licht frei durchgelassen bis hin zu einer leichten Verdunkelung des Raumes. Je nach Geschmack kann ein Faltstore manuell geöffnet und geschlossen oder aber elektrisch bedient werden.

Da Plissees in vielen Farbvarianten erhältlich sind, ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von hellen und dezenten Farben bis hin zu kräftigen farbigen Akzenten kann jeder Hausbesitzer die richtige Farbe für sich wählen.

 

 

Wabenplissees

Der Wabenplissee besteht aus zwei wabenartig miteinander verbundenen Plissees. © VELUX

Ein Wabenplissee (auch als doppelwandiger Plissee oder Duetteplissee bezeichnet) ist optisch sehr ähnlich zu einem herkömmlichen Plissee, bietet jedoch Vorteile in der Wärmedämmung. Seinen Namen erhält der Wabenplissee von der wabenartigen Struktur, die die einzelnen Plissee-Falten miteinander bilden. Diese entsteht, da der Wabenplissee aus zwei einzelnen Plissees besteht, die entgegengesetzt zueinander stehen. Diese werden jeweils an der inneren Faltkante miteinander verbunden, sodass mehrere “Waben” entstehen.

Durch diese besondere Struktur entstehen Luftkammern, die den Wärmeaustausch zwischen Innenseite und Außenseite durch das Dachfenster deutlich bremsen. Das bedeutet: Mit einem doppelwandigen Plissee ist das Dachgeschoss im Sommer deutlich kühler und im Winter bleibt die Heizenergie im Raum. Dieser Effekt kann gerade bei älteren Fenstern, die schlechter als moderne Zweifach- oder Dreifach-Verglasungen isoliert sind, bis zu 30% an Heizkosten im Raum sparen, so aktuelle Statistiken. Selbst bei einer Dreifach-Verglasung können noch 5% an Heizenergie gespart werden.

Ein weiterer Vorteil der Wabenplisses ist die gute Abdunkelungswirkung: Durch zwei verdunkelnde Stoffbahnen bietet das doppelwandige Plissee (je nach Wahl des Stoffes) die Möglichkeit einen Raum fast vollständig abzudunkeln. Insofern sind Wabenplissees gut für Schlafzimmer, aber auch für Büroräume (blendfreies Arbeiten, Verdunkelung für Präsentationen) oder Wohnzimmer (z.B. zum Fernsehen ohne störende Lichtreflexionen) im Dachgeschoss geeignet.

Ein optischer Vorteil von Wabenplissees ist, dass die zur Steuerung notwendigen Schnüre im Gegensatz zu einem normalen Plissee im Inneren der “Wabe” verlaufen und damit keine störenden Stanzungen oder Zugschnüre zu sehen sind. Dabei gibt es Wabenplissees in vielen modernen Farbvarianten, sodass für jeden Hausbesitzer das richtige Plissee erhältlich ist. Wichtig zu wissen: Wabenplissees werden genau bündig für das Dachfenster gefertigt, damit ein zuverlässiger Wärmeschutz sowie eine vollständige Verdunkelung ohne Lichtkanten möglich sind. Insofern ist es wichtig die Fenstermaße vor Bestellung des passenden Plissees genau zu kennen.

© VELUX Einbau von Plissees oder Wabenplissees


Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Dachfenster stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.