Jetzt Fachmann anpsrechen

Steuerung und Bedienung

Elektrische Steuerung der Dachfenster © Roto Dach- und Solartechnologie

Der Begriff “Smart Home” ist in aller Munde: Die intelligente, automatische Steuerung von Geräten am und im Haus hat längst auch bei Dachfenstern Einzug gehalten. Eine elektrische oder solargesteuerte Bedienung von Rollläden oder Jalousien ist schon lange erhältlich. Bei Rollläden sind Bedienvarianten mit einer Zeitschaltung erhältlich: Ein Sensor steuert die Rollläden je nach Sonneneinstrahlung und Helligkeit – somit ist automatisch für ein gutes Raumklima gesorgt.

Wer die Steuerung von Jalousien und Rollläden lieber selbst übernimmt, der kann nach wie vor auf die klassische manuelle Steuerung zurückgreifen. Die Steuerungsvarianten sind so vielfältig wie die Möglichkeiten, ein Dachgeschoss zu nutzen.

Manuelle Bedienung

Das Rollo wird per Hand mit einer Kurbelstange bedient.
© VELUX

Die klassische Variante der Bedienung ist das Öffnen und Schließen per Hand, die manuelle Bedienung. Abhängig vom gewählten Rollladen oder der gewählten Jalousie unterscheidet sich die Bedienung: Rollläden werden klassischerweise mit einer Kurbelstange geöffnet und geschlossen.

Innenliegende Rollos oder Jalousien sind im Regelfall entweder mit Haltekrallen oder einer Griffleiste versehen. Haltekrallen sind Halterungen, die seitlich am Fensterrahmen befestigt sind. Normalerweise gibt es diese in verschiedenen Positionen: Zum Befestigen wird der Rollo einfach in die Krallen auf gewünschter Höhe eingehängt.

Eine stufenlose Bedienung ist bei einer Griffleiste möglich: Hier laufen die Rollos oder Jalousien in einer seitlichen Führungsschiene und können zum Öffnen oder Schließen bequem nach oben oder unten gezogen werden. Die Bedienung von Plissees oder Wabenplissees per Schnur-System ist hingegen heute nicht mehr üblich – stattdessen wird auch hier standardmäßig eine Griffleiste empfohlen.

Automatische Bedienung mit elektrischem oder Solar-Antrieb

Automatische Bedienung der Dachfenster und Rollläden
© VELUX
Automatische Bedienung der Dachfenster und Rollläden © Roto Dach- und Solartechnologie

Eine elektrische Bedienung ist immer dann empfehlenswert, wenn das Dachfenster schwer zugänglich ist oder die Bewohner schlicht und einfach mehr Komfort bei der Bedienung bzw. eine intelligente Steuerung der Verdunkelung wünschen. Dabei erfolgt das Öffnen und Schließen der Dachfenster einfach per Knopfdruck: Der Mechanismus funktioniert entweder über Strom oder über ein Solarpanel mit einer Batterie, das in das Fenster integriert ist. Damit lassen sich auch mehrere Fenster in einem Panel zusammen steuern, sodass die Steuerung der Rollläden bequem vom Sofa aus erfolgen kann.

Neben dem erhöhten Komfort hat die automatische Bedienung noch einen weiteren Vorteil: Auch der “Smart Home”-Gedanke lässt sich durch diese Variante verwirklichen. Von einer zeitgesteuerten Programmierung bis hin zu automatischem Öffnen und Schließen bei Sonneneinstrahlung oder Regen ist eine breite Anzahl an Möglichkeiten gegeben. Auch wenn die Bewohner im Urlaub sind, lässt sich durch elektrisch gesteuerte Rollläden einfach simulieren, dass jemand im Haus ist. Das erhöht die Sicherheit deutlich.

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Dachfenster stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.