Jetzt Fachmann anpsrechen

Baurichtmaße

Illustration der Baurichtmaße eines Garagentores
Legende: T = Tiefe
S = Sturz
C1 = Seitenanschlag 1
C2 = Seitenanschlag 2
B = Breite
H = Höhe

© Normstahl

Garagentorgrößen unterliegen keiner DIN-Norm. Um die passende Größe zu bestimmen, muss die Garagentoröffnung vermessen werden.

Die Garagenhöhe wird vom Fertig-Fußboden bis zum Sturz (H) gemessen; die Breite (B) von Seitenanschlag zu Seitenanschlag (C1 zu C2). Daraus ergibt sich das Baurichtmaß. Die gängigsten Baurichtmaße sind (Breite x Höhe in mm) 2375 x 2125 und 2500 x 2125. Wichtig ist, dass der der Sturz (S) hoch genug ist, damit beim Sektionaltor die Torsionsfeder vorne oder hinten am Tor angebracht und ein Garagentorantrieb genutzt werden kann.

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Tore stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.