Jetzt Fachmann anpsrechen

Türen

Über das BAUWIKI

Das BAUWIKI bietet Ihnen umfangreiche Informationen rund um Türen und Toren.

Über die Navigation oben können Sie sich systhematisch durch die Inhalte navigieren.

Der Glossar rechts bietet Ihnen eine Übersicht über alle Fachbegriffe.

Die Volltextsuche im Kopfbereich ermöglicht es Ihnen, nach einem konkreten Begriff zu suchen.

CPL-Schichtstoff

Skizze CPL-Schichtstoff
Skizze CPL-Schichtstoff
© Westag & Getalit AG

Melaminharze sind das Geheimnis der besonders robusten CPL-Schichtstoffe. CPL steht für Continuous Pressure Laminate - d.h. ein Laminat, das aus dem kontinuierlichen Verpressen mehrerer Lagen Papier mit härtendem Melamin-Kunstharz entsteht. Die Oberfläche wird mit einem Schutzfilm aus Melaminharz versehen. Das macht sie extrem belastbar. CPL-Oberflächen sind deutlich abrieb-, kratz- und stoßfester als andere Oberflächen. Sie halten leichten Kratzern ebenso wie Malstiften stand. Sie sind lösungsmittel- und hitzebeständig, wischfest und pflegeleicht. Leichte Verschmutzungen lassen sich problemlos entfernen. CPL-Oberflächen sind farb- und lichtecht, dunkeln also nicht nach. Die CPL-Beschichtung eignet sich für Türen, die stärker beansprucht werden und ist zum Beispiel bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt. 

CPL-Oberflächen gibt es in verschiedenen Dekoren und Farben, neben klassischem Weiß auch in allen gängigen Holzoptiken und unterschiedlichen Fantasiedekoren. Zu den beliebten Holz-Reproduktionen zählen Buche, Ahorn und Esche. Wegen der heute verwendeten sehr hochwertigen Dekorpapiere sind CPL-Holzreproduktionen vom Laien kaum von echten Furnieroberflächen zu unterscheiden. 

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Türen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.