Jetzt Fachmann anpsrechen

Türen

Über das BAUWIKI

Das BAUWIKI bietet Ihnen umfangreiche Informationen rund um Türen und Toren.

Über die Navigation oben können Sie sich systhematisch durch die Inhalte navigieren.

Der Glossar rechts bietet Ihnen eine Übersicht über alle Fachbegriffe.

Die Volltextsuche im Kopfbereich ermöglicht es Ihnen, nach einem konkreten Begriff zu suchen.

Gefälzte Innentür

Schnitt durch ein gefälztes Türblatt
Schnitt durch ein gefälztes Türblatt
© Westag & Getalit AG

Bei Innentüren unterscheidet man gefälzte von ungefälzten Türen. Gemeint ist damit die Art der Kantengeometrie: Gefälzte, d.h. Türblätter mit einer L-förmigen Kante, sind im deutschsprachigen Raum die am weitesten verbreitete Konstruktion. Bei dieser Variante liegt das Türblatt nicht bündig im Rahmen, sondern es liegt leicht auf dem Rahmen auf. Der Fachmann spricht von aufliegendem Überschlag. Daneben gibt es stumpfe Türblätter, die traditionell im angloamerikanischen Raum zu finden sind. Bei ihnen ist die Türblattkante gerade, ohne Falz ausgeführt; Türblatt und Zarge liegen in einer Ebene.

Türblatt liegt auf dem Rahmen auf
Türblatt liegt auf dem Rahmen auf
© Westag & Getalit AG

Gefälzte Türen haben den Vorteil, dass sie den Spalt zwischen Türzarge und Türblatt abdecken und bei geschlossener Tür kaum Licht durchlassen. Außerdem kann der Türfalz eine zusätzliche Türfalzdichtung aufnehmen, die bei Türen mit höheren Schallschutzanforderungen häufig zum Einsatz kommt.

Türelemente mit sehr hohen Schallschutzanforderungen weisen Türblätter mit Doppel- oder sogar Dreifachfalz auf.

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Türen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.