Jetzt Fachmann anpsrechen

Treppen aus Holz

Für Innentreppen ist seit Jahrhunderten Holz das Material erster Wahl. Ökologisch dauerhaft und charaktervoll kann man Treppen aus Holz nennen. Insofern sind Holz-Treppen auch heute noch sehr beliebt, da sie einen warmen und natürlichen Eindruck im Haus hinterlassen. Dabei sind Holz-Treppen nicht nur für einen klassischen Wohnstil oder den Landhausstil geeignet, sondern es gibt auch eine Vielzahl an modernen Holztreppen, die zu einem schlichten wie zu einem modernen Wohnstil passen. Wenn Sie nach Inspiration suchen, besuchen Sie doch unseren Treppen-Showroom und sehen Sie sich die Modelle mit Holz an.

Verschiedene Holzwerkstoffe für Treppen

Es gibt verschiedene Arten von Holz für die Treppen: Sie können entweder eine Treppe aus Massivholz wählen oder eine Treppe aus Leimholz mit einer Oberfläche aus Furnier.

Während sich die Massivholztreppe leicht durch abschleifen der Oberfläche renovieren lässt, bleibt bei Furnierholz nur der Tausch von gesamten Treppenstufen als Option. Dafür ist Furnierholz für Ihre Treppe deutlich günstiger zu haben als Massivholz. Allerdings sollten Sie bedenken: Gerade wenn Sie Tropenhölzer oder seltene Hölzer wie Walnuss als Ihre Treppenstufen haben möchten, müssen Sie häufig aus Kostengründen auf Furnierholz zurückgreifen, um das seltene Material zu sparen.

Die Oberfläche Ihrer Holztreppe sollte dabei behandelt sein. Diese kann dabei entweder lackiert oder geölt sein. Wenn Sie eine lackierte Oberfläche wählen, wird die Holz-Treppe widerstandsfähiger und wirkt durch den Glanz. Die geölte Oberfläche wirkt meist matter.

Harte und weiche Holzarten für Ihre Treppe

Hölzer werden nach ihrer Dichte gemessen. Als Weichhölzer gelten dabei Hölzer mit einem Dichtewert von unter 0,55 Gramm pro Kubikzentimeter. Harthölzer haben einen Dichtewert von über 0.55 Gramm pro Kubikzentimeter. Generell werden Harthölzer eher für den Bau von Treppen verwendet, da diese deutlich widerstandsfähiger sind und die Treppe so länger hält. Einige wenige Weichhölzer sind ebenfalls zum Bau von Treppen geeignet, darunter Kiefer, Fichte und Lärche. Die bekanntesten heimischen Harthölzer sind Buche, Eiche und Esche. Aus diesen baut man ebenfalls gerne Treppen. Äste gehören auch zu Holztreppen und haben in einem gewissen Maß keinen Einfluss auf die Stabilität.

Sie interessieren sich für eine Treppe aus Holz, sind sich aber noch nicht ganz klar, welches Holz es sein soll? Dann besuchen Sie doch die Treppen-Ausstellung in einem BAUWIKI-Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich verschiedene Holzarten ansehen und vergleichen. Zudem werden Sie kompetent zu Ihrer neuen Treppe beraten.

Inspiration gesucht?

Im Bau-Wiki finden sie auch über 850 Ideen und Anregungen für ihr Bauvorhaben.

Innentüren-Showroom

Lassen Sie sich in unserem Innentüren-Showroom inspirieren und finden Sie das passende Design zu Ihrem Wohnstil.

Showroom betreten

Garagentor-Showroom

Im Tor-Showroom erleben Sie die Vielfalt an Garagentoren, abgestimmt auf Einsatzgebiet, Baustil und Sicherheitsanforderungen.

Showroom betreten

Treppen-Showroom

Der Treppen-Showroom bietet Ihnen eine Übersicht aktueller Treppen-Modelle. Lassen sich inspirieren.

Showroom betreten

Unser Fachmann hilft ihnen gerne weiter

Hallo, mein Name ist von der Firma aus

Als Spezialist rund um das Thema Treppen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Stellen Sie mir ihre Frage und ich werde zeitnah und unverbindlich darauf antworten.